China

Cina - Unsere Top 10:
  • Chinesische Mauer
  • Mausoleum
    Qin Shihuangdis
  • Victoria Peak
  • Drei-Schluchten-Damm
  • Jin-Mao-Gebäude

Abwechslung im Fernen Osten

China ist so abwechslungsreich und konträr was die verschiedenen Gegenden und Städte betrifft, dass es schwer ist in einem Text zusammenzufassen was China ausmacht. Was man aber sagen kann ist, dass es in China enorm viel zu sehen gibt. Nicht nur die Sehenswürdigkeiten und die monumentalen Bauwerke wie die chinesische Mauer sind erwähnenswert sondern auch die Traditionen und die Religion sowie die Lebensweise der Menschen Chinas kann man bewundern und sorgen dafür, dass sich eine Reise in dieses große Land absolut lohnt.

China

Die Natur Chinas

China ist geprägt von Vielfältigen Naturlandschaften. Über flache Ebenen bis hin zu hohen Bergketten, Wäldern und Seen hat dieses Land alles zu bieten, was Wanderer, Bergsteiger und Naturverliebte sich wünschen. Auch wenn China in den letzten Dekaden eine außergewöhnliche Entwicklung durchmacht, die Städte immer größer werden und die Bevölkerung immer dichter wird lässt sich außerhalb der Großstädte Chinas immer noch die Ursprünglichkeit des Landes bewundern und die Einsamkeit auf den Bergen und in den Wäldern genießen. Die Flora Asiens und Chinas ist absolut einzigartig mit seinen steppenartigen Ebenen, den hohen Bergen und den für das Land typischen Bambuswäldern mit den Pandas.

Von monumentalen Bauwerken, Tempeln und modernen Hochhäusern

Das größte und bekannteste Bauwerk Chinas ist vermutlich die Chinesische Mauer, an die man automatisch denkt, sobald China auch nur erwähnt wird. Jedoch gibt es in China noch viel mehr erwähnenswerte Bauwerke, sowohl Monumente als auch moderne Hochhäuser, die man sehr wohl auch als groß und sehenswert beschreiben kann, auch wenn sie nicht so besonders sind wie die Tempel und der Kaiserhof Chinas, der leider nicht wirklich von Touristen besichtigt werden darf, allerdings bietet das Schloss des Kaisers auch von außen schon einen unglaublichen Anblick.