Sehenswürdigkeiten - München

Bedeutende Sehenswürdigkeiten in München

München, die Hauptstadt des Bundeslandes Bayern, ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die Stadt bietet eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die alleine oder bei einer geführten Besichtigung besucht werden können.

München – Weißbier, Weißwurst und Oktoberfest

München wird jedes Jahr von zahllosen Feriengästen besucht, die eine typische Weißwurst oder ein frisch gezapftes Weißbier genießen wollen. Was bietet sich da besser an, als ein Abstecher zum legendären Oktoberfest, das jedes Jahr auf der berühmten Theresienwiese stattfindet. Sechs Millionen Menschen besuchen dieses einzigartige Fest, das für München-Fans ein absolutes Muss ist. Viele Feriengäste aus aller Welt erreichen den Flughafen München, der allein schon eine Sehenswürdigkeit ist. Der zweitgrößte Airport Deutschlands ist nur rund 30 Kilometer von der bayerischen Hauptstadt entfernt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Hier können Sie: günstige Parkplätze am Flughafen München mieten / buchen.

München
München

Die Top-Highlights von München

Sportbegeisterte pilgern zuallererst zum Olympiastadion, wo 1972 die Olympischen Sommerspiele stattfanden. Des Weiteren gilt die sportliche Stätte als beliebter Austragungsort von Fußballspielen. Wenn es um die architektonischen Highlights von München geht, wird die Frauenkirche meist in einem Atemzug genannt. Die gotische Pfarrkirche fällt vor allem durch ihre zwei emporragenden Zwiebeltürme auf, die die Münchener Skyline prägend gestalten. Weiterer Anlaufpunkt ist das Hofbräuhaus, das Bierliebhaber unbedingt gesehen haben müssen. Das Münchener Hofbräuhaus ist sowohl von außen als auch von innen ein echter Hingucker. Das, im Renaissance-Stil erbaute, Bauwerk zieht nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische an, die in den Räumlichkeiten die einmalige Atmosphäre, Live-Musik und ein frisches Weizenbier genießen möchten. Den Mittelpunkt der Stadt bildet der Marienplatz, der vom Alten und Neuen Rathaus begrenzt wird. c

Museen, Schlösser- und Parkanlagen

Wer sich für die Geschichte der bayerischen Hauptstadt interessiert, stattet den Museen einen Besuch ab. Während Kunstliebhaber die Exponate der Neuen Pinakothek bewundern, schlendern andere zum Bayerischen Nationalmuseum oder zur Archäologischen Staatssammlung, um in die Historie des Bundeslandes einzutauchen. Erholungsort der Stadt ist der Englische Garten, wo Einheimische und Touristen gleichermaßen Ruhe und Entspannung finden. Zahlreiche Menschen liegen im Sommer entspannt auf den Wiesen, genießen ein Bier bei herrlichstem Sonnenschein und nutzen einen Spaziergang entlang der Wege zum Durchatmen. Der angrenzende Eisbach steht bei Surfern im Fokus eines Besuchs, die sich in die Fluten stürzen und ihr Können unter Beweis stellen. Die Schlösser Münchens spiegeln die Schönheit dieses Bundeslandes wider. Den ersten Platz bekommt das Schloss Nymphenburg, das von einer herrlichen Parkanlage umgeben ist und eine etwa 500 Meter breite Front besitzt. Inmitten der Münchener Innenstadt thront die Residenz, deren Säle und Räumlichkeiten unbedingt besichtigt werden sollten.
München ist gerade für Städteurlauber und Liebhaber der bayerischen Küche ein echtes Erlebnis.