Italien

Italien - Unsere Top 10:
  • Schiefer Turm von Pisa
  • Venedig
  • Dom in Mailand
  • Petersdom
  • Kolosseum
  • Markusplatz
  • Pompeji
Italien Flagge

Italien ist das Lieblingsreiseland der Deutschen. Die italienische Lebensart, das Essen und die Landschaft ziehen jedes Jahr mehr Menschen nach Italien um dort ihren Urlaub zu verbringen.

Der Norden Italiens erinnert einen sehr an Österreich, denn da lockt der Winter mit Skigebieten und im Sommer mit Bergwandertouren. Einer der beliebtesten Ziele, ist wohl der Gardasee, der mit seiner unterschiedlichen Landschaft rund um See, die Urlauber ins Träumen versetzt.
Aber natürlich lockt auch Rom mit seinen einzigartigen historischen Architekturen und besonders für Pilger ist der Vatikan mit seinen Palästen und Kirchen etwas ganz besonderes.

Sehenswürdigkeiten in Italien – Jugendreisen im Sommer

Italien ist nach Spanien das beliebteste Urlaubsland für deutsche Touristen. Es bietet das ganze Jahr über optimale Bedingungen seinen Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Es liegt zum größten Teil auf Appeninhalbinsel und ist zu zwei Drittel von Wasser umrundet. Optimale Voraussetzungen seinen Badeurlaub in Italien zu buchen.

Vom Norden bis in den Süden
Unterschiedlicher und abwechslungsreicher könnten die Urlaubsdestinationen in Italien kaum sein. Der Norden Italiens ist perfekt für Bergsteiger, Mountainbiker und Wanderer. Die Klimabedingungen in den Sommermonaten sind warm und der Niederschlag recht abwechslungsreich.
Schiefe Turm
von Pisa
Schiefe Turm von Pisa - Wahrzeichen der Stadt Pisa in Italien.
In den Wintermonaten kommen Ski- und Snowboardfahrer auf ihre Kosten. Die beliebten Skigebiete Kronplatz, Gröden, Alta Badia und Co laden in den Wintermonaten tausende von Wintersportler in die Regionen ein. Die beliebteste Urlaubsregion Italien ist die Toskana. Lavendelfarbende Felder, kilometerweite Sandstrände und ihre berühmten Städte Florenz und Toskana sorgen für einen ganz besonderen italienischen Flair. Der schiefe Turm in Pisa gehört zu den am meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten dieser Welt. Viele Schaulustige erlauben sich interessante Fotos mit dem einmaligen Ereignis. Der Sonnenuntergang über dem Meereshorizont ist ein weiteres Spektakel in der Toskana.

Vom Osten bis in den Westen
Die Adriaküste auf der gegenüberliegenden Seite der Toskana ist ebenfalls ein lukratives Reiseziel. Die Westküste Italiens bietet weitere Urlaubsdestinationen für jung und alt. Gerade junge Menschen verbringen gerne ihre Urlaubszeit in der Partyhochburg Rimini. Unzählige Discotheken, Bars und Restaurants sorgen für preiswerte Longdrinks und laden die Jugendlichen zu länger verweilen ein. Hier werden die Nächte zum Tag gemacht.

Rom Kolosseum
Rom Kolosseum
© Bildpixel / PIXELIO
www.pixelio.de
Mit dem größten Miniaturpark rundet die Adriaküste seine Highlights ab. Kulturliebhaber fühlen sich in Rom so richtig wohl. Die älteste Hauptstadt Europas hat nicht nur Europa in seiner Kunst geprägt, sondern ist seit vielen Jahren der Hauptsitz des Vatikans und Papstes. Noch heute kann man in Rom die Vergangenheit des Römischen Reiches und der Renaissance an alten Gebäuden und Mauern zurückverfolgen. Wer seinen Urlaub in Italien plant, der kann sich auf einen Urlaub mit vielen Möglichkeiten vorbereiten. Auch Jugendreisen nach Italien werden immer beliebter. Denn Urlaub und Bildung lässt sich in Italien wunderbar miteinander kombinieren.