Nordamerika

Nordamerika ist der drittgrößte Kontinent, da er mit 23 Ländern eine Fläche misst von 24.930.000 km². Die Niagarafälle ist einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten und jeder will sie einmal besucht haben. In Kanada fühlen sich vor allem die Naturliebhaber wohl, sie können eine Reihe von schönen Nationalparks besichtigen und die vielen vielfältigen Landschaften. Wer lieber lange Sandstrände, Palmen und das Meer genießen will, der ist auf den Inseln wie Kuba, Bahamas oder Jamaica genau richtig.



Kanada Niagarafälle
Kanada Niagarafälle
©Miroslaw / PIXELIO

New York/Ontario


Die Niagarafälle die zwischen New York und der kanadischen Provinz Ontario liegen, sind ein weltverbreites Touristenziel. Das Wasser stürzt 58 Meter in die Tiefe, wobei die oben gelegene Insel sich in zwei Teile aufspalten. Durchschnittlich fallen je nach Jahreszeit 4.200 m³/s an, das ist das doppelte des Rhein- Abflusses. Wer einmal die Niagarafälle ganz nah erleben will, der sollte eine Fahrt mit dem Maid of the Mist-Boot nehmen.
Das Empire State Building ist das höchste Gebäude von New York, mit einer Höhe von 381 Metern und sogar bis zur Antennenspitze 443 Meter.

Kanada
Kanada
©Dieter Schütz / PIXELIO

Faszinierende Sehenswürdigkeiten in Amerika


Amerika ist bekannt als das Land der unbekannten Möglichkeiten, der vielen Facetten und Menschen. Genauso wie die der vielen Sehenswürdigkeiten und Naturwunder. Als atemberaubendes Naturwunder kann der Grand Canyon aufgeführt werden. Dieser liegt in Arizona und ist ein einzigartiges Naturschauspiel. Mit seinen durchschnittlichen 1500 Höhenmetern und einer Länge von ungefähr 450 Kilometer lockt der Grand Canyon jährlich mehr als drei Millionen Besuchern an. Eine große Vielfalt an Tieren - beispielsweise Vögel, Spinnen, Pumas, Rotluchse, Kojoten, Maultierhirsche, Reptilien und Amphibien - findet man genauso wie verschiedene Landschaftsformen. Diese Landschaft kann der Besucher auf verschiedenen Wanderungen oder Bootstouren genießen. Außerdem bietet der Grand Canyon atemberaubende Aussichtspunkte. Aber Amerika hat noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wenn Sie weitere interessante Reiseziele suchen, kann ich ihnen Reisenach.net empfehlen.

Reise nach L.A.


Wer eine Reise nach Amerika (USA) unternimmt, sollte auch einen Stopp in Hollywood einplanen. Denn hier befindet sich der berühmte Hollywood Walk of Fame. Hier werden Prominente geehrt, welche nachhaltig die USA, durch ihre Person, bereichern. Beispielsweise sind dies Künstler aus dem Bereich TV, Film, Theater, Radio oder Musik. Des Weiteren befindet sich der Sunset Boulevard in Los Angeles. Diese berühmte Straße ist mehr als dreißig Kilometer lang und die berühmteste Teilstrecke ist der Sunset Strip. Auf dieser Wegstrecke befinden sich prominente Nachtclubs, in diesen legendäre Bands zu finden sind.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf der Karte von Amerika


Neben den Grand Canyon und den Niagarafällen sollte das Chrysler Building, welches in New York steht, erwähnt werden. Dieses ist mit seinen 321 Meter Höhe eines der größten Wolkenkratzer. Auch die Transamerica Pyramid in San Francissco ist atemberaubend. Des Weiteren sollte das schillernde und bunte Las Vegas ebenso besucht werden, wie die beiden faszinierenden Nationalparks. Beispielsweise der Yellostone Nationalpark oder der Yosemite Nationalpark. Aber auch das Empire State Building sollte noch erwähnt werden. Dieses steht in New York, im Stadtteil von Manhattan, und zählt mit mehr als 380 Höhenmetern zu einem der höchsten Gebäude der Stadt.

Fazit


Sie sehen, die Sehenswürdigkeiten von Amerika sind zahlreich und genauso facettenreich, wie Amerika (USA) selbst! Egal in welchen Teil es den Besucher zieht, es gibt immer etwas zu sehen...
nordamerika karte